MNet-Zugang für Fritzboxen

Menüpunkt: Internet-Zugangsdaten-Internetzugang
Internetanbieter: m-net DSL
Benutzername: @mdsl.mnet-online.de
Passwort:
Verbindungseinstellungen
Internetverbindung
Dauerhaft halten: x
Zwangstrennung durch Anbieter: 4-5 Uhr
VLAN-Einstellungen
VLAN für den Internetzugang verwenden: x
VLAN-ID: 40
DSL-ATM Einstellungen
Manuell festlegen
VPI: 1
VCI: 32
Kapselung: PPoE
PPoE-Passthrough: –
Internet-Zugangsdaten-IPv6
Unterstützung für IPv6 aktiv: x
IPv6-Anbindung
Immer eine native IPv6-Anbindung nutzen: x
IPv4-Anbindung über DS-Lite herstellen: x
AFTR-Adresse festlegen: x
FQDN: aftr.prod.m-online.net
Globale Adresse automatisch aushandeln: x
DHCPv6 Rapid Commit verwenden: x
Bestimmte Länge für das LAN-Präfix anfordern: –
MTU manuell einstellen: –

Menüpunkt: Telefonie-Eigene Rufnummern-Anschlusseinstellungen
Festnetz aktiv: –
Ersatzverbindung verwenden: –
Nutzung von Internettelefonie aus dem Heimnetz unterbinden: –
Faxübertragung auch mit T.38: –
VLAN-Einstellungen
Weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC): –

Menüpunkt: Telefonie-Eigene Rufnummern-Rufnummern
Neue Rufnummer anlegen
Internetrufnummer verwenden: x
Telefonie-Anbieter: phone.mnet-voip.de
Rufnummer für die Anmeldung:
Interne Rufnummer der FRITZ!Box:
Zugangsdaten
Benutzername:
Kennwort:
Registrar: phone.mnet-voip.de
Proxy-Server:
STUN-Server:
Rufnummernformat
Landesvorwahl: keine: x
Ortsvorwahl: Mit Präfix:x
Ausgehende Notrufe ohne Vorwahlen übermitteln: x
Sonderrufnummern ohne Vorwahlen übermitteln: x
VoIP-Anbieter mit amerikanischem Rufnummernplan: –
Eigene Rufnummer im internationalen Rufnummernformat übermitteln: –
Suffix für Internetnummern:
Leistungsmerkmale
DTMF-Übertragung: Inband
Rufnummernunterdrückung: CLIR über Displaynamen
Rufnummernübermittlung: Deaktiviert   <– bei m-net hinterlegte Rufnummer wird dann übermittelt
Internetrufnummer für Anmeldung verwenden: –
Anbieter unterstützt Rückruf bei Besetzt (CCBS): –
Paketgröße in Millisekunden: 20
Anmeldung immer über eine Ineternetverbindung: –
Der Anbieter unterstützt MWI: –
Der Anbieter unterstützt kein REGISTER-fetch: x
Internettelefonie-Anbieter kontaktieren über: IPv4 und IPv6, IPv6 bevorzugt     <— Wichtig!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.