USB-Stick bootbar machen

1. Den Zieldatenträger (für Win 7/8 mind. 4GB, für Win XP mind. 1GB) am Quellcomputer einstecken.
2. Die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen (z.B. über Start -> Suchen -> cmd).
3. Die nachfolgende Befehlskette ausführen:

diskpart

list disk – Auflistung der Datenträger

select disk [Nummer des Datenträgers] – Vorsicht! Hier den richtigen Datenträger auswählen (der Stick ist z.B. an der Größe erkennbar)

clean – Bereinigung des Datenträgers

create partition primary – Primäre Partition erstellen

select partition=1 – Soeben erstelle Partition auswählen

active – Diese als aktiv setzen

format fs=fat32 quick – (WICHTIG: Quick nicht vergessen, sonst dauert es je nach Größe sehr lange)

assign – Einen Laufwerksbuchstaben zuweisen lassen

exit – Schließt das Diskpart-Fenster

exit – Schließt das CMD-Fenster

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.